Kattien in der Lüneburger Heide
Das freundliche Dorf im Landkreis
Uelzen zum Wohnen und Erholen!

 

Schlauchturm

Kattien war ehemals eine selbständige Gemeinde. Im Zuge der Gebietsreform in Niedersachsen wurde es im Jahr 1972 Ortsteil der Gemeinde Soltendieck.
Die Gemarkung Kattien umfasst 493 ha und der Ort hat ca. 100 Einwohner. Sehr viele Impulse für die Gemeinde kommen aus diesem Dorf. Es gibt in Soltendieck nur eine Freiwillige Feuerwehr, mit Sitz in Kattien. Der kleine Ort stellt auch 2 (von 10) Ratsmitgliedern und für mehrere Vereine den Vorsitzenden.
Die aktive Jagdgenossenschaft belebt das Geschehen im Dorf und sorgt durch umsichtige Jagdverpachtung dafür, daß hier noch Wild in freier Natur beobachtet werden kann.

Im Blumengarten

Vom Frühjahr bis zum Herbst blühen die Blumen in den alten Bauerngärten. Aber auch der eigene Anbau von Obst, Gemüse und Kräutern findet hier noch Raum.

Bauerngarten

Für den Erholung suchenden Urlauber stehen 1 Pension und Ferienwohnung zur Verfügung. Die wunderschöne Natur lädt ein zu ausgedehnten Wanderungen, Spaziergängen und Fahrradtouren. Kattien ist Ausgangspunkt für eine ausgeschilderte Nordic Walking Tour. In der Nähe sind Bad Bodenteich und Bad Bevensen. Skizze
 

Radweg Kattien

TOP

© ZETTELMAIER